Detailansicht

Jobbegleiter |   Projekte

Ein Projekt für die Landkreise Wunsiedel und Tirschenreuth

Corona verändert den Arbeitsmarkt in Deutschland. Die Zahl der Arbeitslosen wird steigen. Es werden viele Menschen eine neue Arbeit suchen. Deshalb ändert sich auch die Situation der Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund. Viele einfache Helfertätigkeiten werden weniger, zum Beispiel Küchenhilfe. Jetzt ist es doppelt wichtig, dass Sie gute Deutschkenntnisse haben.

Nutzen Sie die Zeit von Corona, lernen Sie Deutsch mit  dem vhs Lernportal... . Jeder kann sich hier anmelden. Geben Sie diese Information auch an Freunde und Bekannte.

Gute Deutschkenntnisse - gute Chancen auf Arbeit. Mehr auch auf  https://youtube/3axopK7hwsw

 

Flyer für Unternehmen ...

Flyer für Teilnehmer ...

Wir beraten und begleiten arbeitssuchende Flüchtlinge in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Arbeitsagenturen und Jobcentern und anderen Netzwerkpartnern. Wir ...
... unterstützen bei der Suche nach einer Arbeitsstelle,
... vermitteln, wenn bei einem bestehenden Arbeitsvertrag Unstimmigkeiten auftreten, um einen Abbruch zu verhindern,
... organisieren ein Praktikum, um den Kenntnisstand und die Verwertbarkeit auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu prüfen.

Gleichzeitig stehen wir auch Unternehmen, die Flüchtlinge einstellen wollen, als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Das bedeutet ...
... Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Bewerbern
... Hilfestellung bei der Beantragung von Arbeitserlaubnis und im Umgang mit Behörden
... Vermittlung bei Schwierigkeiten

Der Jobbegleiter agiert in einem Netzwerk, welches alle Akteure in der Flüchtlingshilfe  und der Arbeitsmarktpolitik einbindet. Wichtig ist vor allem auch der Kontakt zu Arbeitsagentur und Jobcenter sowie zu Wirtschaftsverbänden.

Zielgruppe: Anerkannte Flüchtlinge und Geduldete mit guter Bleibeperspektive, mindestens 25 Jahre alt.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns unter:
Petra Leicht und Karin Eckstein, jobbegleiter@vhs-selb.de, Tel.: +49 9287 8005120 (Sekretariat), +49 9287 8005128 (Durchwahl)
Mobil - Karin Eckstein:  +49 157 88243711
Mobil - Petra Leicht:      +49 157 88243704


Bitte vereinbaren Sie einen Termin für ein Erst-Beratungsgespräch. Gerne stehen wir auch für Gespräche in Unternehmen oder wohnortnah für Flüchtlinge zur Verfügung.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration im Rahmen des Arbeitsmarktfonds gefördert.

Zurück
NACH OBEN