VHS Kronach VHS Kronach

Menschenrechtsverletzungen an Frauen

Mittwoch, 24.11.2021 19 Uhr

Basis der Arbeit von Amnesty International ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Diese für alle Menschen gleichermaßen geltenden Rechte werden tagtäglich in aller Welt gebrochen. Frauen sind Menschenrechtsverletzungen in ganz besonderem Maße ausgesetzt – einfach als Folge der Tatsache, dass sie Frauen sind.

Zwar haben die Regierungen der meisten Länder internationale Vereinbarungen zum Schutz der Frauen unterzeichnet (die wichtigste ist die CEDAW, die „Antidiskriminierungs-Konvention“ der UNO). Um deren Durchsetzung ist es jedoch vielerorts schlecht bestellt.


Referent:

Judith Treiber & Pauline-Sophie Dittmann, zwei Expertinnen der überregionalen Themengruppe „Menschenrechtsverletzungen an Frauen“ innerhalb der deutschen Sektion von Amnesty International.


 

NACH OBEN