Skip to main content

Länder- und Heimatkunde, Stadtkultur

2 Kurse
Myonnie Bada-Albrecht
Fachbereichsleitung Gesellschaft und Kultur

Loading...
Pacific Coast Highway - Von San Francisco nach Seattle
Di. 12.03.2024 19:30
Historischer Milchhof, Hirtengasse

Vortrag Auf etwa 20.000 Kilometern entführen Sigrid Wolf-Feix und Rainer Feix ihre Zuschauer in den Nordwesten der USA. Entlang des "Pacific Coast Highways" führt die Reise durch die Sierra Nevada und die nördlichen Rocky Mountains, von der Traumstadt San Francisco in die Stadt mit der höchsten Lebensqualität, Seattle. Dazwischen liegen nicht nur die wilden, malerischen Traumstrände der Pazifikküste, sondern auch einsame Wüstengebiete, schroffe Gebirgszüge und schneebedeckte Vulkankegel. Von Big Sur und Monterey geht es zum Yosemite National Park, zum Mono Lake, in die Geisterstadt Bodie und in die White Mountains mit ihren knorrigen Bristlecone Pinien. Weitere Highlights dieser Reise sind der Kings Canyon und Sequoia Nationalpark und der Redwood National Park mit ihren gigantischen Sequoien und Mammutbaumriesen. Vorbei am Lassen Volcanic National Park geht es weiter entlang der spektakulären Küste Oregons und der Columbia River Gorge mit ihren zahlreichen Wasserfällen zu einer der Hauptattraktionen des Staates, dem dunkelblauen Kratersee des Crater Lake Nationalparks. Durch Geisterstädte und entlang der berühmtesten Vulkane Washingtons, dem Mount St. Helens und dem Mount Rainier geht die Fahrt durch das östliche Grasland zu den Painted Hills und den Palouse Falls. Die atemberaubenden Landschaften des Olympic National Parks mit den wildromantischen Stränden Rialto Beach, Second Beach, dem Hoh Rainforest und die Pazifikmetropole Seattle, hinter deren Skyline die eindrucksvolle Silhouette des Mount Rainier emporragt, bilden den Abschluss dieser unvergesslichen Reise.

Kursnummer KHO10900
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Sigrid Wolf-Feix
Besuch des neugestalteten Grenzmuseums
Sa. 15.06.2024 10:00
Schirnding, Gemeindezentrum, Zugang über Hof, Hauptstr. 15

Gezeigt werden u.a. die Zeiten des „Eisernen Vorhangs“ an der deutsch-tschechoslowakischen Grenze, das Arbeiten der deutschen und tschechischen Zollverwaltung, der Bundespolizei und der Bayerischen Polizei an der Grenze, der November 1989. Hier wurde im Grenzort Schirnding deutsch-deutsche Geschichte mitgeschrieben (DDR-Flüchtlingswelle über das Zollamt Schirnding-Landstraße und über das Zollamt Schirnding-Bahnhof, zudem die Sonderausstellung „Crystal & Co, von der Küche bis zur Klinik“.)

Kursnummer KSD10901
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Spende als Kursgebühr an den Förderverein Grenzmuseum
Dozent*in: Wolfgang Brauner
Loading...
22.05.24 01:58:44