Skip to main content

Konzert - Internationale Wochen gegen Rassismus 2023

Am 25. März veranstaltete die VHS Fichtelgebirge ein Konzert im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ (20.März bis 2.April) im Egerlandkulturhaus.

An dem Konzert waren außer Teilnehmern der VHS-Integrationskurse auch 4 regionale Musikschulen vertreten. Die Veranstaltung entstand aus der Idee, dass viele Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen in einem gemeinsamen Projekt zusammen kommen. Vom ukrainischen Volkslied bis zu böhmischen Dudelsäcken bekamen die etwa 50 Zuschauer eine gelungene Veranstaltung der VHS zu sehen. Durch den Abend führte Myonnie Bada-Albrecht, Projektkoordinatorin und Fachbereichsleitung für Gesellschaft und Kultur bei der VHS Fichtelgebirge.

Thomas Pitzl, der Leiter der Musikschule Arzberg bezog in seinem Wort-Beitrag deutlich Stellung gegen den Rassismus: Es handle sich um das Ausbeuten „anderer“ zum eigenen wirtschaftlichen Vorteil. Dafür würden Menschen gedemütigt, misshandelt und sogar getötet.

Rund 20 Musiker bestritten das 2-stündige Konzert mit Solo-Auftritten und gemeinsamen Stücken, auch das Publikum war zum Mitsingen eingeladen. Eröffnet wurde mit der Europa-Hymne, am Ende des Konzerts stand der Kanon „dona nobis pacem“. Alle Sänger(innen) und Instrumente noch einmal zusammen machten schließlich den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Veronika Gerlang und Natalia Lapshyna, beide aus der Ukraine, vertraten ihr Heimatland mit geschulten Stimmen. Von der städtischen Sing- und Musikschule Arzberg wirkten Thomas Pitzl an der Gitarre und sein Kollegen Rainer Kolbeck an der Bassgitarre als Jazz-Duo mit, sowie auch Klavierlehrerin Irina Kiritschenko und ihre Schülern Elena Haase (Altblockflöte) und Eva Kropf (Klavier). Von der Musikschule Tröstau-Nagel-Bad Alexandersbad kamen Leiterin Barbara Brödler und ihr Querflötenensemble „Quair“.  Elisabeth Thoma und Fritz Baumgärtel als „Dudelsackduo Fichtelgebirge“ bereicherten die Vielfalt der Instrumente und Klänge.


weitere Informationen über unsere Veranstaltungen 


 

22.05.24 00:49:59