Skip to main content

Lesung - "Wir Kinder des 20. Juli"

Als ein „vhs-SPEZIAL“ präsentiert die vhs Fichtelgebirge zum Semesterstart:

„WIR KINDER DES 20. JULI"

Gegen das Vergessen: Die Töchter und Söhne des Widerstands gegen Hitler erzählen ihre Geschichte.

Szenische Lesung von und mit Tim Pröse.

 

Nach DIESEM 20. Juli war schnell klar, wie das Nazi-Regime auf das gescheiterte Hitler-Attentat reagieren würde – mit unnachgiebiger RACHE. Nicht nur wurden zweihundert an der Verschwörung Beteiligte hingerichtet. Auch die Familien sollten leiden. Die Kinder wurden ihren Eltern entrissen, verschleppt, in Heime gesteckt.

80 Jahre später bringt TIM PRÖSE die Erinnerung an diese Töchter und Söhne des Widerstands in einer szenischen Lesung auf die Bühne. Eben dafür hat der ehemalige Chefreporter der MÜNCHNER ABENDZEITUNG und spätere Redakteur des FOCUS die „Kinder des 20. Juli“ besucht, begleitet und ihnen zugehört. Wie fanden sie ihren Weg durch diese Stunde Null? Und vielleicht noch wichtiger: Welche Botschaft trägt ihr Erinnern in unsere Gegenwart, wo sich die Demokratie auch in Deutschland den Anfeindungen von Krieg, Diktatoren und radikalen Kräften ausgesetzt sieht?

All das bindet TIM PRÖSE in Text und Stimme zu einer neuen wie eindringlichen Spurensuche, deren Qualitäten etwa ein Udo Lindenberg schon früher so zu bewerten wusste:

„Tims Bücher beten nicht die Asche an, sondern reichen die Flamme weiter!“

Ort: Rosenthal-Theater | Hohenberger Str. 9 | 95100 Selb
Fr., 20.09.2024 - 19:30 Uhr


Eintrittskarten im Vorverkauf (VVK): 8,50 € (Teens 6,50 €) über die  www.okticket.de, bei der Tourist Information in Marktredwitz, Markt 28, Telefon 09231-501128, vhs Fichtelgebirge in Marktredwitz, Fikentscherstraße 19, 95615 Marktredwitz Tel. 09231-5115 oder bei der vhs Fichtelgebirge, Geschäftsstelle Selb, Lessingstraße 8, 09287-8005120.

Eintrittskarten an der Abendkasse (AK): 10 € 
Kartenreservierungen (unter Telefon 09287-8005120) nur zum Preis der Abendkasse.

To top

13.07.24 17:17:31